Impressum | Webmaster
 
„Erfolgreiche Kommunikation ist nicht selbstverständlich”
MEDIATION ist ein freiwilliges Verfahren zur außergerichtlichen Beilegung von Konflikten. Dabei sollen die streitenden Parteien durch Vermittlung eines neutralen Dritten – des Mediators – darin unterstützt werden, selbst Problemlösungen zu entwickeln, die von allen Beteiligten akzeptiert werden.

Hierbei besitzt der Mediator – anders als ein Richter – keine Entscheidungsbefugnis.
Die Parteien suchen vielmehr gemeinsam nach einer Lösung im Sinne des Konsenses.
Es werden meist kostengünstigere Regelungen gefunden, von denen alle Parteien profitieren, die Interessen der Parteien werden berücksichtigt, gegenseitige Kommunikation wieder ermöglicht.

Flyer Mediation Matthes

Die Tätigkeitsschwerpunkte von MEDIATION KERSTIN MATTHES sind:
  • Familie, Trennung, Scheidung
  • Nachbarschaft
  • Schule
  • Arzt – Patient

Fünf Lösungsschritte
Das Mediationsverfahren geht schrittweise vor und ist offen für flexible und kreative Lösungen.

1. Vorgespräch und Erstkontakt
2. Themensammlung
3. Interessenfindung
4. Entwicklung von Lösungsoptionen
5. Mediationsvereinbarung und deren Umsetzung